FVI | C3-Junioren
  • FVI | C3-Junioren

    • C3 erleidet erste Niederlage der Rückrunde



      Nachdem es unserer C3 am 16. Spieltag gegen die SG ASV Fellheim 2 mit einem ähnlich vermeidbaren Unentschieden (3:3) wie zuletzt gegen Wolfertschwenden gelang, fünf Spiele in Folge ungeschlagen zu bleiben, steckte diese zu Hause gegen den SV Steinheim am nachfolgenden Spieltag die erste Niederlage der Rückrunde ein. Obwohl sich die erste Halbzeit gegen die starken Steinheimer sehr ausgeglichen gestaltete, gerieten unsere Jungs in der 27. Spielminute durch einen Fehler im Zweikampfverhalten in der Innenverteidigung in Rückstand. Leider verletzten sich Dominik und Anatoli ohne nennenswerte gegnerische Einwirkung gegen Ende der ersten Halbzeit derart, dass beide nicht mehr eingewechselt werden konnten und unter Umständen am letzten Spieltag nicht zur Verfügung stehen. Da wir das Spiel ohnehin personell geschwächt antraten, war bereits in der ersten Halbzeit unser Wechselkontingent ausgeschöpft. Durch die in Folge notwendigen Umstellungen fanden unsere FVI-Vertreter keinen Zugriff mehr auf das Spiel. Durch die fehlende Entlastung nach vorne entwickelte sich eine Defensivschlacht seitens des FVI. Steinheim nutzte bereits zehn Minuten nach Wiederanpfiff aus, dass wir den Ball aus dem eigenen 16er nicht klar klären konnten. Kurz vor Spielende verirrte sich durch einen Stellungsfehler unseres Torhüters noch eine Flanke ins Netz zum 0:3 Endstand. Zu allem Überfluss zog sich unser linker Flügelspieler Ali in der zweiten Halbzeit aus einem Zweikampf heraus eine Prellung zu, so dass auch er die nächsten 2-3 Wochen ausfällt. Kommenden Samstag gastiert unsere C3 zum letzten Spiel der Saison beim TSV Ottobeuren 2. Das Unterfangen die Saison durch einen Sieg in Ottobeuren noch mit Platz 3 zu beenden ist nach wie vor greifbar. Durch aber aktuell 6 verletzungsbedingte Ausfälle im Kader der C3 des FVI, gestaltet sich dieses nun als echte Herausforderung.