FVI | C2-Junioren
  • FVI | C2-Jugend

    • U14 – Ein schmeichelhaftes Remis in Germaringen

      Heute stand unser erstes Fluchtlichtspiel der Saison auf dem Programm. Leicht ersatzgeschwächt und mit nur einem Auswechselspieler begannen wir sehr dominant und druckvoll nach vorne spielend. In der 15 Minuten gelang uns, nach einer tollen Einzelaktion im Mittelfeld und anschließendem platzierten Weitschuss, der vermeintliche Führungstreffer. Nur einer auf dem Feld sah das nicht so. Der Schiedsrichter entschied auf Stürmerfoul und Freistoß für die Gastgeber. Leider blieb es nicht die einzige Fehlentscheidung des Tages. Kurz vor der Halbzeit erzielte der SVG mit dem ersten Angriff den Führungstreffer. Nach der Pause ging es wieder nur in eine Richtung. Leider unterliefen uns vermehrt Passfehler und wir ließen uns von dem hektischen und wild-artikulierendem Gästetrainer anstecken. In der 43. Minute entschied der Schiedsrichter wiederum etwas kurios. Nach einer klaren Notbremse, gab er statt einer Roten Karte, nur eine 5 Minuten Zeitstrafe. Aus dem fälligen Freistoß entstand im Nachschuss der Ausgleichstreffer. In den restlichen Spielzeit kam kein richtiges Spiel mehr zu Stande. Viele Spielunterbrechungen durch Fouls und eine Menge Diskussionen mit und um den Schiedsrichter endete unschön mit einer Roten Karte für uns. Mit 3 Aluminiumtreffer, 80% Ballbesitz und ein nichtgegebenes Tor fühlte sich das Remis nach einer gefühlten Niederlage an. Im letzten Heimspiel der Vorrunde und des Jahres 2018 kommt am Sonntag den 18.11.18 der starke SV Amendingen zu uns.

      Endstand: FVI – SV Germaringen    1 : 1     ( 0 : 1 ) 

      11.11.2018

    • U14 – Klarer Heimerfolg gegen Fellheim


      Ein Start nach Maß erwischten wir bei unserem vorletzten Heimspiel gegen den ASV Fellheim. Nach 3 Minuten konnten wir einen Konter erfolgreich abschließen und die 1:0 Führung bejubeln. Ein Doppelschlag in der 14. und 16. Minute bescherte uns eine komfortable Ausgangslage. Leider brachten wir die Gäste, die ein paar Zeigerumdrehungen später den Anschlusstreffer erzielten, unnötig ins Spiel. Nach der Pause passierten uns viele leichtsinnige Abspielfehler, sodass kein richtiger Spielfluss mehr zu Stande kam. Trotzdem konnten wir einen ungefährdeten Heimsieg feiern ( inklusive 4 Aluminiumtreffer ). Nun gilt es die positive Siegesserie in die letzten zwei Saisonspiele mitzunehmen und den Abstand zur Abstiegszone zu vergrößern. 

      Endstand: FVI – ASV Fellheim    6 : 3     ( 3 : 1 )     

      04.11.2018

    • U14 – Klarer Auswärtserfolg in Wiggensbach

      Bei regnerischen und sehr unangenehmen Temperaturen ging es heute zum Auswärtsspiel nach Buchenberg. Von Anfang an ging es auf das Tor der Gastgeber. Die ca ersten 10 Möglichkeiten verfehlten allerdings das Ziel gewaltig. Wegen den schwierigen Platzverhältnissen kamen die ersten Bälle meistens zu ungenau an oder wir rutschten auf dem tiefen Boden aus. Mitte der ersten Halbzeit kamen wir wesentlich besser mit den Gegebenheiten klar und konnten fast im Minutentakt eine Chance herausspielen. Es dauerte bis zur 32. Minute als wir ein schöne Ballstafette über 4 Stationen im Mittefeld durch ein Tor krönten. 5 Minuten nach der Halbzeitpause gelang und das 2:0, ab diesem Moment war jegliche Unsicherheit und Nervosität ( Innen und Außen ) verloren. Die Jungs spielten druckvoll weiter und konnten sich heute mal für IHRE tolle Leistung belohnen. Am Ende nahmen wir 3 Punkte und 5 Tore aus dem Allgäu mit nach Hause. Gratulation dafür. Am nächsten Sonntag ( 4.11.18 ) erwarten wir, in Illertissen um 11.30h, den ASV Fellheim.

      Endstand: FVI – SG Wiggensbach - Buchenberg    5 : 0     ( 1 : 0 )      

      04.11.2018