FVI | Junioren-News
  • Junioren-News

  • Noch keine News vorhanden
  • Noch keine News vorhanden
  • U14 – Ein schmeichelhaftes Remis in Germaringen

    Heute stand unser erstes Fluchtlichtspiel der Saison auf dem Programm. Leicht ersatzgeschwächt und mit nur einem Auswechselspieler begannen wir sehr dominant und druckvoll nach vorne spielend. In der 15 Minuten gelang uns, nach einer tollen Einzelaktion im Mittelfeld und anschließendem platzierten Weitschuss, der vermeintliche Führungstreffer. Nur einer auf dem Feld sah das nicht so. Der Schiedsrichter entschied auf Stürmerfoul und Freistoß für die Gastgeber. Leider blieb es nicht die einzige Fehlentscheidung des Tages. Kurz vor der Halbzeit erzielte der SVG mit dem ersten Angriff den Führungstreffer. Nach der Pause ging es wieder nur in eine Richtung. Leider unterliefen uns vermehrt Passfehler und wir ließen uns von dem hektischen und wild-artikulierendem Gästetrainer anstecken. In der 43. Minute entschied der Schiedsrichter wiederum etwas kurios. Nach einer klaren Notbremse, gab er statt einer Roten Karte, nur eine 5 Minuten Zeitstrafe. Aus dem fälligen Freistoß entstand im Nachschuss der Ausgleichstreffer. In den restlichen Spielzeit kam kein richtiges Spiel mehr zu Stande. Viele Spielunterbrechungen durch Fouls und eine Menge Diskussionen mit und um den Schiedsrichter endete unschön mit einer Roten Karte für uns. Mit 3 Aluminiumtreffer, 80% Ballbesitz und ein nichtgegebenes Tor fühlte sich das Remis nach einer gefühlten Niederlage an. Im letzten Heimspiel der Vorrunde und des Jahres 2018 kommt am Sonntag den 18.11.18 der starke SV Amendingen zu uns.

    Endstand: FVI – SV Germaringen    1 : 1     ( 0 : 1 ) 

    11.11.2018

  • Rückschlag für die U13 im Abstiegskampf

    Am vergangenen Sonntag trat unsere D1 gegen den direkten Konkurrenten im Abstieg, den FC Sonthofen 2, zu Hause an. Es war erneut ein guter Auftritt unserer Jungs mit deutlichem Chancenplus und der Möglichkeit den Anschluss zur Nichtabstiegszone zu verringern. Kurz nach Wiederanpfiff der zweiten Halbzeit versenkte Silas mit einem sehenswerten Treffer aus dem Halbfeld zur verdienten 1:0 Führung des FVI. Leider machten wir den Gegner dann stark indem wir durch Unachtsamkeit den Ausgleich zugelassen haben. Es gestalteten sich nach dem Ausgleich hektische Spielminuten in welchen Sonthofen Druck ausüben konnte. Glücklicherweise schafften es unsere FVI Vertreter die Spielanteile schnell wieder in die eigenen Reihen zu verlagern und die Zügel wieder in die Hand zu nehmen. Die folgenden Chancen wurden nicht genutzt, so dass eine Fehlentscheidung des Schiedsrichters kurz vor Ende der Partie durch einen unglücklich abgefälschten Freistoß an der Strafraumgrenze die Partie für Sonthofen entschied. Natürlich hätten unsere Jungs durch eine effektivere Chancenverwertung erneut alles selbst in der Hand gehabt, das muss man sich eingestehen. Dennoch ist es sehr ärgerlich, dass erneut der Schiedsrichter wie auch in Kempten, durch eine offensichtliche Fehlentscheidung letztendlich mit am Punkteverlust beteiligt war. Nun heißt es aufstehen, Mund abwischen und weiter mit vollem Einsatz zur Sache gehen.

    15.11.2018

  • Ausflug der E2/E3 am 16.10.2018 in die Voith-Arena nach Heidenheim

    zum U21 EM-Qualifikationsspiel DEUTSCHLAND - IRLAND

    Für das Team von DFB-Trainer Stefan Kuntz ist es die letzte und entscheidende Partie in der Qualifikation für die Europameisterschaft 2019 in Italien und San Marino und für die E2/E3-Junioren des FV Illertissen ein super toller Ausflug. Die Eintrittskarten für dieses Spiel konnten wir vergünstigt über den württembergischen Fußball-Verband bestellen; bezahlt haben wir die Karten aus unserer Mannschaftskasse. Aufgeregt und voller Vorfreude auf ein sicherlich interessantes Fußballspiel machten wir uns – 15 Kinder und 3 Trainer/Betreuer –mit zwei FVI Jugendbussen um 16:30 Uhr auf den Weg nach Heidenheim. Dort angekommen gab es erst mal eine kleine Brotzeit und etwas zu Trinken, bevor wir dann mit dem Shuttle-Bus zum Stadion fuhren. Im Shuttle-Bus gab es schon mal die Deutschlandflagge ins Gesicht. Vor dem Stadion stand das DFB-Mobil des Deutschland Fanclubs und hat uns direkt mit den wichtigsten Fan-Artikeln ausgestattet: ein Armband in „schwarz-rot-gold“ und einer Deutschlandflagge zum Schwenken. Unsere Sitzplätze waren auf der Haupttribüne – wir hatten eine super tolle Sicht auf das Spielfeld. Natürlich haben wir die U21 dann auch beim Spiel entsprechend angefeuert und die Tore bejubelt. Die Atmosphäre im Stadion – live dabei zu sein – ist einfach Klasse. Unsere Trainer kommentierten das Spiel für uns, so dass wir manches auch besser sehen bzw. verstehen konnten. Fazit des Spielverlaufs: Die U21 ist ein tolles Team, spielt temporeich und schön zusammen, war aber im Abschluss manchmal auch nicht ganz so sicher – so wie wir halt auch. Es war ein rundum gelungener Ausflug und hat allen mega viel Spaß gemacht.
    Ein herzliches Dankeschön an alle Eltern für die Spenden zur Verpflegung und dem FV Illertissen für die Bereitstellung der Jugendbusse.


    22.10.2018

    E1 Herbstmeister

    Am 19.10. und 26.10. standen für unsere E1 die beiden letzten Spiele vor der Winterpause auf dem Programm. Am 19.10. fuhren wir zum Auswärtsspiel zum Tabellenfünften TV Woringen. Mit etwas veränderter Aufstellung ohne Kevin, Stefan und Samy begann das Spiel etwas holprig und nach 3 Minuten gerieten wir überraschend 0:1 in Rückstand. Aber unser überlegen spielendes Team ließ sich nicht beirren und Oliver gelang in der 5. Minute nach schönem Doppelpass mit Levin der Ausgleich. Nico stellte per Doppelschlag auf 3:1, danach verflachte das Spiel etwas, wir hatten viel Ballbesitz, aber wenig Zug zum Tor. Vor der Pause zogen die Jungs das Tempo nochmals an und es gelangen zwei weitere Treffer zum 5:1 Halbzeitstand. Kurz nach der Halbzeit fiel durch Georgios das 6. Tor. Danach begann eine Leichtsinnsphase in der das Zusammenspiel stockte und jeder Spieler sein Tor machen wollte. Woringen nutzte unsere Schwäche für 2 Gegentreffer zum 6:3. Unser Team hatte den Weckruf verstanden, erhöhte wieder die Konzentration und prompt fielen 3 weitere Treffer zum 9:3 Endstand.

    Damit gingen wir als Tabellenführer mit 4 Punkten Vorsprung in das letzte Spiel zu Hause gegen den Tabellenzweiten TSV Legau. Ein Unentschieden würde zur Herbstmeisterschaft reichen, da Legau noch ein Nachholspiel zu bestreiten hatte. Das Spiel begann mit einer kalten Dusche. Legau gelang mit seinem ersten Angriff das 0:1. Unsere Mannschaft war geschockt und ließ prompt einen weiteren Gegentreffer zum 0:2 zu. Jetzt schien die Herbstmeisterschaft in weite Ferne gerückt, die Jungs kämpften, aber waren zu nervös, es gelangen keine klaren Aktionen. Den Trainern Alex Jung und Simon Hahn gelang es die Mannschaft zu beruhigen und die Hereinnahme von Nico in der Mitte brachte defensiv die Stabilität zurück und auch mehr Durchschlagskraft nach vorne. Der Druck auf den Gegner stieg mit jeder Minute und dann gelangen endlich auch die Tore, Leven mit einem Dreierpack und Stefans Tore drehten das Spiel vor der Pause. Mit einem 4:2 ging es in die 2.Halbzeit und auch danach ließ unser Team nichts mehr anbrennen, Kevin und Marc konnten sogar noch auf 6:2 erhöhen. Damit war die Herbstmeisterschaft eingefahren, mit der maximalen Punkteausbeute von 24 Punkten aus 8 Spielen bei sagenhaften 89:11 Toren. Ein dickes Lob an die Mannschaft und an das Trainerteam für diese konzentriert und spielerisch überlegen gespielte Runde. 

    10.11.2018

    E2 verteidigt gegen Legau souverän den 2. Tabellenplatz

    Die E2 hat gegen den, bis dahin, Drittplatzieren TSV Legau den zweiten Tabellenplatz souverän verteidigt. In einem anfänglich offenen Schlagabtausch ging es in der ersten Halbzeit hin und her. Unsere Jungs gingen zweimal in Führung, Legau konnte jedoch jeweils durch einen schnellen Konter ausgleichen. So ging es folgerichtig mit 2:2 in die Halbzeit. In der zweiten Hälfte wurden die Jungs immer sicherer und zogen mit 5:2 davon. Am Ende stand ein ungefährdeter Sieg und weiterhin Tabellenplatz zwei vor dem entscheidenden letzten Gruppenspiel der Hinserie.

    Am kommenden Freitag, den 26. Oktober geht es daheim gegen den ebenfalls ungeschlagenen FC Memmingen. Beide Mannschaften konnten bisher alle Spiele gewinnen, Memmingen liegt jedoch auf Grund des besseren Torverhältnisses auf dem ersten Tabellenplatz. Somit erwartet uns nächsten Freitag ab 17 Uhr ein spannendes Spiel um die Hinrunden Meisterschaft.

    22.10.2018

    2 Spiele für die E3-Junioren in einer Woche – 1 Sieg / 1 Niederlage

    Am 15.10.2018 waren die E3-Junioren in Niederrieden zu Gast. Von Beginn an entwickelte sich ein tolles Spiel mit wunderschönen Spielzügen. Zumeist gut positioniert und engagiert erspielten sich unsere Jungs schöne Torchancen. Verdient stand es zur Halbzeit 6:2 für Illertissen. Auch nach der Pause fand die E3 sofort ins Spiel zurück. Spielbestimmend wurde die Führung bis zum Schluss mit viel Einsatz, Laufbereitschaft, Kampf- und Teamgeist auf 10:4 ausgebaut.

    Im erwartet schweren Heimspiel gegen den SV Amendingen am 20.10.2018 mussten sich die E3-Junioren trotz einer guten Mannschaftsleistung leider geschlagen geben. Zu Beginn des Spiels konnte die Partie relativ ausgeglichen gestaltet werden und unsere Jungs gingen - schön herausgespielt - mit 1:0 in Führung. Kurz vor Ende der ersten Halbzeit gelang dem Gegner allerdings der Anschlusstreffer zum 1:1 Pausenstand. In der 2. Halbzeit fanden die Illertisser nicht 100 %-ig ins Spiel, so dass einige gute Kontermöglichkeiten ohne Erfolg blieben. Auch bei ein paar toll kombinierten Angriffen fehlte das nötige Quäntchen Glück zum Torerfolg und am Ende gewann der SV Amendingen die Partie mit 2:1.

    Wir bedanken uns ganz herzlich bei unseren Zuschauern für die tolle Unterstützung.

    Unser nächstes Spiel findet am 24.10.2018 in Fellheim um 17:30 Uhr statt.

    22.10.2018

  • Toller Start in die Hallensaison beim 1. Lengenfelder Hallencup

    Der Start in die neue Hallensaison ist unseren beiden F-Jugendmannschaften beim ersten Lengenfelder Hallencup in Landsberg sehr gut gelungen. Bei den beiden Turnieren am vergangenen Wochenende haben wir in elf Spielen insgesamt 32 Tore erzielt. Bemerkenswert ist dabei, dass sich diese Tore auf zehn verschiedene Kinder verteilt haben. Es gab viele Erfolgserlebnisse für unsere beiden Mannschaften und als Höhepunkt den Turniersieg für unsere F2 am Samstag.

    Ein Turnier, das allen viel Freude gemacht hat: super Organisation und Stimmung, eine tolle Halle mit Rund-um-Bande, faire Spiele und ein guter Umgang der Teams untereinander. Vielen Dank an Christian Biberger und sein Team vom SV Lengenfeld für die Einladung und das gelungene Wochenende. So macht F-Jugendfußball richtig Spaß.

    An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an unsere Eltern, die die beiden Teams am Samstag und Sonntag zahlreich unterstützt und den Weg nach Landsberg auf sich genommen haben.

    Nach diesem Auftakt geht es noch vor Weihnachten mit weiteren Turnieren u.a. in Waiblingen, Garching und Babenhausen für unsere Nachwuchskicker weiter. Wir hoffen, wir können dort an die guten Leistungen anknüpfen. Dafür wird weiter eifrig und intensiv trainiert. Wir freuen uns auf eine spannende vorweihnachtliche Fußballzeit mit unserer F-Jugend.

    12.11.2018