U11 - Gruppe

Laden...

U11 Trainer

Hans-Jürgen Döringer

U11 Co-Trainer

Aleksandar Petrovic

FV Illertissen U11

Bericht zur Vorrunde der Saison 21/22

 

Viel trainiert und viel gespielt

 

Die U11 (E1) des FVI war in der neuen Saison im Dauereinsatz. Es wurde viel trainiert und vor allem auch viel gespielt. Die Saison begann in der letzten Sommerferienwoche mit einem dreitägigen Trainings-Camp im Vöhlinstadion. Die Jungs zogen voll mit, im Mittelpunkt stand natürlich die Arbeit am Ball mit Technik und vielen Spielformen.

Im September und Oktober fanden dann viele Spiele und Turniere statt. Jeder Spieler bekam viel Einsatzzeit. Das erste Event war unser Saisoneröffnungsturnier in Illertissen am 11.09., dann richteten wir noch Miniturniere mit 5 Teilnehmern im Oktober aus und spielten in der Verbandsrunde im Kreis Unterallgäu mit. Die Höhepunkte waren Qualifikation und Finale des Kaufland SoccerCups sowie das Qualifikationsturnier zum Cordial Cup. Tolle Turniere mit starken Gegnern und vor allem guten Leistungen unseres Teams.

Es gab insgesamt viele tolle Spiele mit Klassetoren zu bestaunen. Besonders erfreulich ist, dass sich alle Spieler in die Torschützenliste eintragen konnten.

Aber wie das manchmal so ist, im Oktober kam es zu einer Phase mit schwächeren Leistungen und  hohen Niederlagen. Auch das gehört zum Fußball. Erfreulich ist jedoch, dass sich die Jungs wieder berappelt haben und zum Ende der Vorrunde sowohl im Training als auch in den Spielen vollen Einsatz und Engagement gezeigt haben, so dass diese Schwächeperiode überwunden wurde.

Darauf lässt sich aufbauen und auch auf Trainingsfleiß und -begeisterung. Die Trainingsbeteiligung liegt über 90%, viele Spieler haben nur bei ganz wenigen Trainingseinheiten gefehlt. Das freut die Trainer besonders und zeigt die Fußballbegeisterung der Jungs.

Ein herzlicher Dank auch an alle Eltern, die dieses anspruchsvolle Programm mitgemacht haben. Egal ob Fahrdienste, Turnierleitung, Schiedsrichter, Bewirtung bei den Turnieren oder Vorbereitung des gesunden Pausensnacks. Auf die Eltern war Verlass.

Und jetzt geht es hoffentlich in der Halle weiter, wo weiter an Technik, Koordination  und Spielverständnis gearbeitet werden soll. Damit wir fit in die Rückrunde kommen, wo bereits einige Vorbereitungsturniere auf die D-Jugend, also das größere Feld anstehen.